Archiv der Kategorie: Neuigkeiten

Die Weihnachtszeit auf Mallorca

Weihnachten auf Mallorca ist eine Zeit der Entspannung, der Erholung und des Feierns. Ganz gleich, ob Sie die Feiertage nutzen wollen, um sich in Ruhe zu entspannen, oder ob Sie in den Geist der Festlichkeiten eintauchen wollen, es gibt eine Szene mit wunderbaren Dingen zu sehen und zu tun für Sie. Auf Mallorca geht es an den Feiertagen darum, Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen, Traditionen zu pflegen, die die spirituelle Bedeutung des Anlasses anerkennen, und eine Menge Spaß und Freude zu haben. Wie sieht es auf Mallorca während der Ferienzeit aus? Hier finden Sie einen Überblick über alle wichtigen Informationen.

 

Weihnachten auf Mallorca – Wie sieht’s aus?

Bis zum 25. Dezember ist viel mehr los als nur ein Fest. Es ist ein Fest, das die ganze Saison über andauert. Im Gegensatz zum Dreikönigstag ist der Weihnachtstag in Spanien eigentlich ein bescheidener Feiertag. Obwohl der Weihnachtsmann in der Populärkultur immer mehr Akzeptanz findet, bekommen viele spanische Kinder jetzt entweder an Heiligabend oder am ersten Weihnachtstag ein kleines Geschenk, anstatt in der traditionellen Nacht des 5. Januar, wenn die Heiligen Drei Könige den Kindern Geschenke bringen. Doch dazu später mehr. Was können Sie also erwarten?

Die Tage vor dem 24. Dezember sind sehr aufregend. Auf der ganzen Insel herrscht eine wunderbare Stimmung. Am Nachmittag des 24. Dezember wird es auf der Insel ruhiger. Am 25. und 26. Dezember ist auf Mallorca ein gesetzlicher Feiertag. Am 24. Dezember schließen die Geschäfte und Betriebe früher, um sich auf die Feierlichkeiten am Abend vorzubereiten. Am Abend des 24. Dezember treffen sich die Familien, tauschen gelegentlich Geschenke aus, und es gibt ein festliches Essen. Die „Sopa de Navidad“ (Weihnachtssuppe), die aus mit Hackfleisch gefüllten Nudeln besteht und mit vielen Meeresfrüchten oder vielleicht einem Spanferkel serviert wird, ist ein fester Bestandteil der traditionellen Weihnachtsmahlzeiten. In den Wochen vor Weihnachten werden Sie auch feststellen, dass in den Geschäften und auf den Märkten „Turrones“, eine Art harter oder weicher Nougat, verkauft werden. Diese werden während der gesamten Weihnachtszeit in Haushalten und Geschäften angeboten.

 

Wo sind die Weihnachtsmärkte auf Mallorca?

In der Altstadt von Palma befinden sich die größten Weihnachtsmärkte. Die Eröffnung der Märkte und das Anzünden der Weihnachtsbeleuchtung sind miteinander verbundene Ereignisse. Auf der Plaza Mayor, der Plaza Espana, der La Rambla und der Plaza Mercat können Sie sich an den Marktständen umsehen. Diese Märkte bieten eine gute Gelegenheit, neben Weihnachtsgeschenken auch Figuren für Ihre persönliche Krippe zu kaufen. In vielen spanischen Häusern ist es Brauch, eine eigene Krippe zu haben, die aus Dingen besteht, die im Laufe der Jahre überliefert wurden. Die Marktstände auf der Plaza Mayor sind der beste Ort, um Vorräte zu sammeln oder mit der eigenen Krippe zu beginnen. Auf der Plaza Mercat und La Rambla ist es ein Leichtes, Weihnachtsgeschenke zu finden, denn hier gibt es eine Vielzahl von Ständen mit Waren und Kunsthandwerk aus der Region. Die Hauptstraße Avendias wird in der Nähe des Busbahnhofs am Plaza Espaa von einer Reihe von Essensständen und Fahrgeschäften durchquert. Ein etwas anderes Weihnachtsmarkterlebnis bietet der Pueblo Espaol im Westen von Palma. Der Pueblo Espaol ist ein Ort, an dem Teile bekannter spanischer Städte nachgebaut wurden. Obwohl der Eintritt kostenpflichtig ist, ist dieser Markt großartig. In der Regel ist der Glühwein im Eintrittspreis enthalten. Obwohl die genauen Daten und Öffnungszeiten noch festgelegt werden müssen, ist dieser Ort normalerweise am ersten Weihnachtsfeiertag geöffnet. In den Wochen vor Weihnachten strömen die Einwohner nach Palma, so dass Freitag- und Samstagnacht die belebtesten Nächte sind, um diese Märkte zu besuchen. Besuchen Sie den Markt an einem anderen Wochentag, wenn Sie ein ruhigeres Einkaufserlebnis wünschen.

 

Mallorca: ein Paradies für Liebhaber der Outdoor-Aktivitäten

Auch wenn die Weihnachtszeit auf Mallorca eine Zeit der Entspannung, des Auftankens und des Feierns ist, ist ein bisschen Sport im Freien auf jeden Fall zu empfehlen. Mallorca im Winter ist eine wahre Reizüberflutung, die jedem Sommerliebhaber die Sehnsucht nach der Insel zurückbringt. Mildes Wetter, abwechslungsreiche Landschaften und aktive Städte machen Mallorca, die größte Baleareninsel, zu einem großartigen Ziel für einen Winterurlaub. Die weihnachtlich geschmückte Altstadt von Palma, die Mandelblüte und die atemberaubend schönen Wander- und Radwege sind nur einige der Besonderheiten der Insel.

Mallorca ist ein ideales Ziel für Radfahrer. Was auch immer Sie benötigen, wir würden uns freuen, Ihnen in jeder Hinsicht behilflich zu sein. Wenn Sie also auf der Suche nach einem Radurlaub auf Mallorca sind und sich den ganzen Stress ersparen wollen, alle Highlights sehen wollen und außerdem ausgezeichnete Führer und Unterstützung auf dem gesamten Weg haben wollen, dann suchen Sie nicht weiter. Kommen Sie nach Mallorca und radeln Sie weiter und schneller, um Ihre Kenntnisse auf dem Rad zu verbessern. Sie können sich natürlich auf das hilfsbereite Personal von Emilios Radvermietung Mallorca verlassen, das Ihnen hilft, das Beste aus Ihrer Zeit zu machen, wenn Sie Mallorca besuchen wollen. Egal, ob Sie alleine, mit einem Partner oder mit Ihrer Familie reisen, Sie können maßgeschneiderte Dienstleistungen und Lösungen erhalten, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit an Europas bestem Ort zum Radfahren zu machen.

Sie haben die Wahl zwischen über 100 Carbon-Rennrädern, Trekkingrädern, Mountainbikes (einschließlich E-Bikes) und sportlichen Tandems. Wir nehmen uns immer Zeit für unsere Kunden, denn sie stehen an erster Stelle! Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Fahrrad für Ihre Anforderungen haben, und wir empfehlen Ihnen gerne einige der beliebtesten Routen in der Umgebung, um Sie zu starten. Mit Radvermietung-Mallorca.com haben Sie Zugang zu einer gut ausgestatteten Profiwerkstatt und zu den besten Mitarbeitern der Branche, die ihre Arbeit wirklich ernst nehmen. Die Radsportgemeinde Mallorcas und die Insel selbst eröffnen Ihnen eine ganz neue Welt des Abenteuers und des Vergnügens! In diesem Fall, was zögern Sie noch? Sie werden eine wunderbare Zeit haben, wenn Sie Mallorca besuchen. Es ist ein wahrer Genuss, durch die malerischen Städte und Dörfer zu radeln, in denen es von alten Olivenbäumen und Pinien wimmelt. Unser Ziel bei Emilios Radvermietung Mallorca ist es, Ihnen zu helfen, dem Alltag zu entfliehen und das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Mallorca im Winter: ein Paradies für Liebhaber der Outdoor-Aktivitäten

Mallorca im Winter ist eine wahre Reizüberflutung, die jedem Sommerliebhaber die Sehnsucht nach der Insel zurückbringt. Mildes Wetter, abwechslungsreiche Landschaften und aktive Städte machen Mallorca, die größte Baleareninsel, zu einem großartigen Ziel für einen Winterurlaub. Die weihnachtlich geschmückte Altstadt von Palma, die Mandelblüte und die atemberaubend schönen Wander- und Radwege sind nur einige der Besonderheiten der Insel.

 

Gründe für eine Winterreise:

  • Im Gegensatz zu anderen Regionen ist der Winter auf Mallorca oft mild und sonnig.
  • Der Winter ist eine viel günstigere Reisezeit als der Sommer.
  • Da im Winter nur wenige Menschen nach Mallorca reisen, können Sie sich im Urlaub in aller Ruhe entspannen.
  • Wer seinen Urlaub zwischen November und März plant, genießt schönes Wetter für alle Aktivitäten im Freien.

 

Winterwandern auf Mallorca ist ein wahres Abenteuer

Für Wanderer sind die Balearen aus mehreren Gründen ein Wanderparadies. Zum einen ist das Wetter ideal, mit einer hohen Anzahl an Sonnentagen und geringen Regenmengen. Die Insel verfügt über ein schönes und abwechslungsreiches Terrain. Auf Mallorca gibt es eine Vielzahl von landschaftlich reizvollen Wanderrouten, von Spaziergängen entlang der Küste bis hin zu Wanderungen in den Bergen des Inselinneren. Der Fernwanderweg GR 221, der auch als Trockenmauerroute bekannt ist, ist einer der bekanntesten Wanderwege der Insel. Er erstreckt sich über eine Strecke von rund 129 Kilometern im Nordwesten der Insel. Der Ausgangspunkt ist Port d’Andratx, ein beliebtes Touristenziel. Von hier aus wandern Sie acht Tage lang durch die atemberaubende Serra de Tramuntana, bevor Sie in Pollenca ankommen.

Eine andere fantastische Route beginnt am Aussichtspunkt Mirador de ses Barques und führt über gewundene Pfade, Schotterstraßen und steile Anstiege nach Cala Tuent. Dieser Tagesausflug führt weiter nach Sa Calobra, wo Sie nach einem erfrischenden Bad in einem der vielen Cafés oder Restaurants entspannen können. Aufgrund des höheren Schwierigkeitsgrads ist der Kettenweg eher für erfahrene Wanderer und Kletterer geeignet. Der Ausgangspunkt ist ein Parkplatz am Fuße des Talaia Vella. Von hier aus führen schwierige Passagen weiter nach oben, so dass Sie während der Wanderung 450 Höhenmeter überwinden. Anfänger und Familien mit kleinen Kindern können von Port de Pollença nach Vall de Bóquer auf einem anspruchslosen, aber gut ausgeschilderten Weg wandern. Kinder und Wanderer mit schwacher Kondition können die leichten Anstiege problemlos bewältigen, und die atemberaubenden Ausblicke auf den Hafen und die Bucht lassen das Herz eines jeden Wanderers höherschlagen. Die hervorragende Beschilderung dieses Wanderweges ist nicht auf der ganzen Insel vorhanden. Sie sollten auf Mallorca mit einer Karte oder einem GPS-Gerät wandern, um sich zu orientieren und Umwege zu vermeiden.

 

Radfahren auf Mallorca im Winter

Es gibt nur wenige Orte, die bei Radfahrern so beliebt sind wie Mallorca. Es gibt nichts Schöneres als einen Radurlaub auf der Insel, und sie ist für alle Arten von Radfahrern geeignet. Was könnte atemberaubender sein als eine Fahrt durch das zerklüftete Inselinnere oder entlang der Inselküste zum Mittelmeer? Auch Leistungssportler kommen in großer Zahl nach Mallorca. Dank der glatten Asphaltstraßen und des geringen Verkehrsaufkommens sind schnelle Fahrten mit dem Rennrad möglich. Außerdem herrscht auf der Insel Mallorca das ganze Jahr über ein mildes Klima. Da sich die Sonne erwärmt, sind Niederschläge wie Schnee oder Eis sehr unwahrscheinlich. Abgesehen von der Bequemlichkeit, keine Karte oder ein GPS-Gerät zu benötigen, sind viele Radfernwege und Tagesausflüge hervorragend ausgeschildert. Auf Mallorca können Sie aus über 270 verschiedenen Radrouten wählen, von denen 162 speziell für Rennräder ausgelegt sind. Darüber hinaus gibt es mehr als sechzig einzigartige Mountainbike-Routen.

An der Ostküste Mallorcas finden Sie eine leichte Fahrradroute mit minimalen Höhenunterschieden, aber atemberaubenden Aussichten und einem lohnenden Finale. Cala Millor, ein beliebter Urlaubsort, ist der Ausgangspunkt. Es dauert mehrere Stunden, um durch die Landschaft nach Porto Christo zu gelangen, wo sich die sagenumwobene Drachenhöhle befindet. Die Ausmaße dieser Tropfsteinhöhle sind beeindruckend. Im Inneren befinden sich ein See und hell erleuchtete Kammern. Die schnelle Fahrt von Palma de Mallorca nach El Arenal ist ein Muss für Freizeitradler. Die Route verläuft größtenteils entlang der Uferpromenade, die von interessanten Sehenswürdigkeiten und zahlreichen Rastplätzen, darunter Cafés und Restaurants, gesäumt ist.

Die Insel Mallorca bietet neben den einfachen Routen für Gelegenheits- und Freizeitradler auch eine Vielzahl von anspruchsvollen Touren. Sie schlängeln sich entweder um oder durch unbefestigtes Terrain, haben hohe Steigungen oder beides. Eine Fahrt durch die Sierra Tramuntana zum Beispiel bietet Ihnen Erfahrungen, die denen von Elite-Radfahrern ähneln. Wenn Sie das Kloster Lluc erreichen, das einen kurzen Abstecher vom Ausgangspunkt Alcudia entfernt liegt, lohnt es sich, eine Pause einzulegen, um das prächtige Bauwerk zu bewundern. Danach geht der Ausflug weiter nach Sa Calobra. Nach der Tour, am Abend, werden Ihre Muskeln schmerzen, aber Ihr Gepäck wird auch mit vielen unvergesslichen Eindrücken gefüllt sein. Nicht minder anstrengend ist die Fahrt vom Hafen von Andratx nach El Capella. Mit atemberaubenden Ausblicken auf das Meer und die Strände werden Sie für die mitunter schwierigen Anstiege belohnt.

Mallorca ist ein ideales Ziel für Radfahrer. Was auch immer Sie benötigen, wir würden uns freuen, Ihnen in jeder Hinsicht behilflich zu sein. Wenn Sie also auf der Suche nach einem Radurlaub auf Mallorca sind und sich den ganzen Stress ersparen wollen, alle Highlights sehen wollen und außerdem ausgezeichnete Führer und Unterstützung auf dem gesamten Weg haben wollen, dann suchen Sie nicht weiter. Kommen Sie nach Mallorca und radeln Sie weiter und schneller, um Ihre Kenntnisse auf dem Rad zu verbessern. Sie können sich natürlich auf das hilfsbereite Personal von Emilios Radvermietung Mallorca verlassen, das Ihnen hilft, das Beste aus Ihrer Zeit zu machen, wenn Sie Mallorca besuchen wollen. Egal, ob Sie alleine, mit einem Partner oder mit Ihrer Familie reisen, Sie können maßgeschneiderte Dienstleistungen und Lösungen erhalten, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit an Europas bestem Ort zum Radfahren zu machen.

Sie haben die Wahl zwischen über 100 Carbon-Rennrädern, Trekkingrädern, Mountainbikes (einschließlich E-Bikes) und sportlichen Tandems. Wir nehmen uns immer Zeit für unsere Kunden, denn sie stehen an erster Stelle! Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Fahrrad für Ihre Anforderungen haben, und wir empfehlen Ihnen gerne einige der beliebtesten Routen in der Umgebung, um Sie zu starten. Mit Radvermietung-Mallorca.com haben Sie Zugang zu einer gut ausgestatteten Profiwerkstatt und zu den besten Mitarbeitern der Branche, die ihre Arbeit wirklich ernst nehmen. Die Radsportgemeinde Mallorcas und die Insel selbst eröffnen Ihnen eine ganz neue Welt des Abenteuers und des Vergnügens! In diesem Fall, was zögern Sie noch? Sie werden eine wunderbare Zeit haben, wenn Sie Mallorca besuchen. Es ist ein wahrer Genuss, durch die malerischen Städte und Dörfer zu radeln, in denen es von alten Olivenbäumen und Pinien wimmelt. Unser Ziel bei Emilios Radvermietung Mallorca ist es, Ihnen zu helfen, dem Alltag zu entfliehen und das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Planen Sie Ihre Radtour auf Mallorca mit diesem hilfreichen Guide

Sie haben sich also für eine Radreise durch Spanien entschieden, und die Insel Mallorca ist auf Ihrem Blickfeld. Vielleicht haben Sie schon von Mallorca gehört, der größten Insel der Balearen, die vor der Küste Spaniens mitten im Mittelmeer liegt, und sich gefragt, warum andere Radfahrer so viel über einen Radurlaub auf Mallorca berichten, Sie ein YouTube-Video gesehen oder in einem Blog darüber gelesen haben. Dieser Artikel befasst sich mit den Vorteilen des Radfahrens auf Mallorca sowie mit den praktischen Aspekten, wann, wo und wie man dort Rad fährt.

Seit den 1950er Jahren ist Mallorca ein beliebtes Urlaubsziel. Es wird geschätzt, dass jährlich bis zu 10 Millionen Menschen die Insel besuchen. Um den Menschenmassen zu entgehen, besuchen die meisten Radfahrer Mallorca zwischen März und Mai oder September und Oktober. Die Einwohner sind sehr freundlich, und es gibt zahlreiche Angebote für Radfahrer, wie z. B. Radreiseveranstalter, hochwertige Motels für Radfahrer und eine große Auswahl an Fahrradverleihen. Neben dem Radfahren gibt es in der Gegend eine Vielzahl von Aktivitäten, wie z. B. Wanderungen auf den Tramuntana-Pfaden, die Erkundung der mittelalterlichen Städte Alcdia, Pollença oder Soller oder Entspannung in den privaten, abgeschiedenen Calas mit warmem, klarem Wasser.

Die beste Zeit für einen Besuch auf Mallorca ist der Frühling und der Herbst, wenn die Temperaturen zwischen 17 und 22 Grad Celsius schwanken und somit ideal zum Reiten sind. Im Winter liegen die Temperaturen bei 10 bis 15 Grad, während sie im Sommer 25 bis 30 Grad betragen. Mallorca ist jedoch eine Region, in der man das ganze Jahr über gut Rad fahren kann, weshalb sich so viele Radprofis dort niedergelassen haben. Die Straßen auf Mallorca gehören zu den besten in Europa. Die besten Straßen sind nicht nur kaum befahren, sondern auch in tadellosem Zustand. Sineu, wo der Olympiafahrer Francisco Tortellá geboren wurde, ist einer unserer Lieblingsorte auf der Erde.

Die Vielfalt der Radrouten auf Mallorca ist eine der attraktivsten Eigenschaften der Insel. Sie können einen Ruhetag im Flachland einlegen oder mit dem Mountainbike einige ernsthafte Hügel erklimmen, darunter das berühmte Cap de Formentor. Für die wirklich Heldenhaften gibt es Sa Calobra, den Berg, auf dem Sir Bradley Wiggins für seinen Sieg bei der Tour de France 2012 trainierte. Sie können auch auf viele verschiedene Arten ins Gelände gehen. Mit größeren Reifen können Sie auf den Schotter- und Mountainbikestrecken Mallorcas viel mehr Spaß haben. Ein weiterer Pluspunkt sind die verschiedenen Flughäfen Mallorcas, die Direktflüge dorthin anbieten. Die Flugkosten sind niedrig, und der Flughafentransport dauert nur etwa 40 Minuten. Bei vielen Fluggesellschaften, die Mallorca anfliegen, wie z. B. British Airways, können Sie Ihr Fahrrad kostenlos oder zu einem stark ermäßigten Tarif aufgeben.

Sie können aus einer Vielzahl von Reisezielen und Aktivitäten für Ihren nächsten Radurlaub wählen. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube unter Radfahrern, dass man die gesamte Last allein schultern muss. Viele Radfahrer wissen nicht, dass es eine Fülle von Hilfsmitteln gibt, die von verschiedenen Unternehmen angeboten werden, um diesen Prozess zu erleichtern. Manche Radfahrer ziehen es vor, sich um jeden Aspekt ihrer Reise selbst zu kümmern. Das bedeutet, dass Sie eine separate Unterkunft buchen, den Transport zum und vom Flughafen organisieren, dafür sorgen müssen, dass Ihre Fahrräder oder die, die Sie mieten, während des Transports sicher sind, und Ihre eigene Reiseroute vor der Abreise planen müssen. Das bringt zwar eine gewisse finanzielle Ersparnis mit sich, aber die Zeit und der Aufwand für die Vorbereitung schmälern wahrscheinlich die Gesamtqualität der Reise.

Eine der beliebtesten Methoden, Mallorca zu erkunden, ist eine selbstgeführte Radtour. Ihre Flüge sind das Einzige, was Sie organisieren müssen. Vom Flughafen werden Sie abgeholt und wieder abgesetzt. Das Frühstück wird in allen Ihren Hotels arrangiert. Sie erhalten nicht nur Zugang zu unserer Smartphone-App, mit der Sie navigieren und unsere Tipps für Restaurants, Museen und Aktivitäten während des Urlaubs nachschlagen können, sondern auch ein Fahrrad mit einem Garmin und allen täglichen Radrouten. Die Kosten für alle Gepäcktransporte sind im Preis inbegriffen, so dass Sie sich keine Gedanken über das Tragen des Gepäcks während des Radfahrens machen müssen. Wenn Sie sich mit der Solo-Navigation wohlfühlen, einen stressfreien Urlaub wünschen und lieber allein oder in kleinen Gruppen radeln, ist dies eine perfekte Alternative.

Eine geführte Radtour durch Mallorca ist die nächstmögliche Aktivität. Sie erhalten einen Führer für die Dauer Ihrer Reise, ein Trikot für jeden Fahrer, ein Fahrzeug und alle Lebensmittel, die Sie brauchen, um die vor Ihnen liegenden Kilometer zu bewältigen. Dies ist eine großartige Art, Urlaub zu machen, und mit einem Reiseführer lernen Sie viel über Spanien und seine Kultur. Wir können das Tempo der Fahrten an Ihre Bedürfnisse anpassen und Ihnen auch einige unserer Lieblingsplätze auf der Insel zeigen. Sie können sich für eine private Tour entscheiden oder sich einer vorbereiteten Gruppe anschließen.

Mallorca ist ein ideales Ziel für Radfahrer. Was auch immer Sie benötigen, wir würden uns freuen, Ihnen in jeder Hinsicht behilflich zu sein. Wenn Sie also auf der Suche nach einem Radurlaub auf Mallorca sind und sich den ganzen Stress ersparen wollen, alle Highlights sehen wollen und außerdem ausgezeichnete Führer und Unterstützung auf dem gesamten Weg haben wollen, dann suchen Sie nicht weiter. Kommen Sie nach Mallorca und radeln Sie weiter und schneller, um Ihre Kenntnisse auf dem Rad zu verbessern. Sie können sich natürlich auf das hilfsbereite Personal von Emilios Radvermietung Mallorca verlassen, das Ihnen hilft, das Beste aus Ihrer Zeit zu machen, wenn Sie Mallorca besuchen wollen. Egal, ob Sie alleine, mit einem Partner oder mit Ihrer Familie reisen, Sie können maßgeschneiderte Dienstleistungen und Lösungen erhalten, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit an Europas bestem Ort zum Radfahren zu machen.

Sie haben die Wahl zwischen über 100 Carbon-Rennrädern, Trekkingrädern, Mountainbikes (einschließlich E-Bikes) und sportlichen Tandems. Wir nehmen uns immer Zeit für unsere Kunden, denn sie stehen an erster Stelle! Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Fahrrad für Ihre Anforderungen haben, und wir empfehlen Ihnen gerne einige der beliebtesten Routen in der Umgebung, um Sie zu starten. Mit Radvermietung-Mallorca.com haben Sie Zugang zu einer gut ausgestatteten Profiwerkstatt und zu den besten Mitarbeitern der Branche, die ihre Arbeit wirklich ernst nehmen. Die Radsportgemeinde Mallorcas und die Insel selbst eröffnen Ihnen eine ganz neue Welt des Abenteuers und des Vergnügens! In diesem Fall, was zögern Sie noch? Sie werden eine wunderbare Zeit haben, wenn Sie Mallorca besuchen. Es ist ein wahrer Genuss, durch die malerischen Städte und Dörfer zu radeln, in denen es von alten Olivenbäumen und Pinien wimmelt. Unser Ziel bei Emilios Radvermietung Mallorca ist es, Ihnen zu helfen, dem Alltag zu entfliehen und das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Das Velòdrom Illes Balears ist Gastgeber des Auftaktspiels der Champions League

Die erste Runde der UCI Track Champions League, die zum zweiten Mal in Folge im Veldrom Illes Balears stattfand, brachte die 72 besten Bahnradsportler der Welt an einem Abend zusammen, der von einer beachtlichen Fanpräsenz begleitet wurde. Dies brachte die besten Bahnradsportler der Welt zurück nach Mallorca. Die Gesamtwertung auf der Langstrecke führen der Brite Mark Stewart und die US-Amerikanerin Jennifer Valente an, während Sebastián Mora und die in Sencelles lebende Anita Yvonne Stenberg auf den Plätzen drei und zwei sowie Tania Calvo auf Platz fünf liegen.

Die Höhepunkte der Scratch-Wettbewerbe waren die zweiten Plätze von Sebastian Mora und Tania Calvo. Stewart und ihre Landsfrau Katie Archibald führten den Scratch-Wettbewerb an. Nach den Ausscheidungen lagen der Franzose Mathias Guillemette und die Norwegerin Anita Stenberg an der Spitze, doch der Frühstart von Katie Archibald war das Highlight des Wettbewerbs. Im Keirin der Männer gab es keine Überraschungen, denn der Niederländer Harrie Lavreysen triumphierte vor dem Deutschen Stefan Botticher und dem Australier Matthew Richardson. Im Finale standen sich die Sprintrivalen Lavreysen und Richardson gegenüber, wobei sich der Australier zur Überraschung des Titelverteidigers durchsetzen konnte. Lavreysen verlässt Mallorca dennoch als Führender in der Sprintwertung vor Richardson und Botticher.

Im Sprint der Frauen gewann Martha Bayona aus Kolumbien unerwartet den Keirin vor Kelsey Mitchell aus Kanada und Lea Friedrich aus Deutschland. Helena Casas wurde Sechste. Die Französin Mathilde Gros besiegte im Meisterschaftsrennen des Sprints die Niederländerin Hetty van de Wouw. Damit liegen die Ukrainerin Olena Starikova und der Niederländer Shane Braspennincx in einer sehr engen Wertung gleichauf auf dem ersten Platz. Die Veranstaltung 2021 war ein großer Erfolg, sowohl was die Kommunikation als auch die Anzahl der Zuschauer im Fernsehen und im Velodrom betrifft. Das Velodrom von Palma hatte im vergangenen Jahr eine Kapazität von 3.500 Zuschauern, die am kommenden Samstag noch übertroffen werden dürfte. Damals war diese Zahl aufgrund gesundheitlicher Beschränkungen die maximal zulässige. Was die Medienberichterstattung anbelangt, so hat die Premiere der UCI Track Champions League auf Mallorca rund 2,3 Milliarden Einschaltungen und einen Medienwert von mehr als 16 Millionen Euro erzielt. Was die Fernsehzuschauer anbelangt, so schalteten 8,7 Millionen Menschen Eurosport ein, was einem Medienwert von mehr als 14 Millionen Euro entspricht. Dies basiert auf 30 Stunden Berichterstattung über die Palma-Runde in 54 verschiedenen Ländern und mehr als 20 verschiedenen Sprachen.

Mallorca erlebt diesen Herbst erstaunliche Dinge. Wenn Sie also diese wunderschöne Insel besuchen und alles genießen möchten, was dieses Paradies zu bieten hat, dann würden wir uns freuen, Ihnen in jeder Hinsicht behilflich sein zu können. Kommen Sie und radeln Sie weiter und schneller und werden Sie ein besserer Radfahrer auf Mallorca. Sie können sich natürlich auf das hilfsbereite Personal von Emilios Radvermietung Mallorca verlassen, das Ihnen hilft, das Beste aus Ihrer Zeit zu machen, wenn Sie im September Mallorca besuchen wollen. Egal, ob Sie alleine, mit einem Partner oder mit Ihrer Familie reisen, Sie können maßgeschneiderte Dienstleistungen und Lösungen erhalten, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit an Europas bestem Ort zum Radfahren zu machen.

Sie haben die Wahl zwischen über 100 Carbon-Rennrädern, Trekkingrädern, Mountainbikes (einschließlich E-Bikes) und sportlichen Tandems. Wir nehmen uns immer Zeit für unsere Kunden, denn sie stehen an erster Stelle! Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Fahrrad für Ihre Anforderungen haben, und wir empfehlen Ihnen gerne einige der beliebtesten Routen in der Umgebung, um Sie zu starten. Mit Radvermietung-Mallorca.com haben Sie Zugang zu einer gut ausgestatteten Profiwerkstatt und zu den besten Mitarbeitern der Branche, die ihre Arbeit wirklich ernst nehmen. Die Radsportgemeinde Mallorcas und die Insel selbst eröffnen Ihnen eine ganz neue Welt des Abenteuers und des Vergnügens! In diesem Fall, was zögern Sie noch? Sie werden eine wunderbare Zeit haben, wenn Sie Mallorca besuchen. Es ist ein wahrer Genuss, durch die malerischen Städte und Dörfer zu radeln, in denen es von alten Olivenbäumen und Pinien wimmelt. Unser Ziel bei Emilios Radvermietung Mallorca ist es, Ihnen zu helfen, dem Alltag zu entfliehen und das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Was man im November auf Mallorca unternehmen kann

Da die Zahl der Besucher auf der Insel zurückgeht, sind Mallorcas Straßen, Strände und trendige Restaurants deutlich ruhiger als in den Monaten zuvor. Die Insel ist ein attraktives Reiseziel im Herbst, weil das Wetter kühler ist, aber die Sonne (meistens) noch scheint. In den kühleren Monaten der Insel blühen die traditionellen Feste, die Radfahrer erwachen aus ihrem Sommerschlaf und Palma wird zu einem attraktiven Ziel für Städtereisen.

 

Wie ist das Wetter im November auf Mallorca?

Auch wenn es den Anschein hat, dass die Tage kürzer werden, da die Uhren wieder auf MEZ (Mitteleuropäische Zeit) zurückgestellt wurden, gibt es in der Regel sieben Stunden Sonnenlicht pro Tag, so dass Sie reichlich Gelegenheit haben, Ihren Vitamin-D-Bedarf zu decken. Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt bei 15 °C und erreicht um die Mittagszeit häufig 20 °C, was eine angenehme Umgebung für sportliche Aktivitäten darstellt. Es ist immer noch möglich, tagsüber im Freien zu essen. Trotz des anhaltenden Temperaturrückgangs erlebt Mallorca einen sehr sonnigen November. Die Familien spielen immer noch an den Stränden, und manch einer versucht, noch ein wenig Sonne zu tanken. Denken Sie daran, dass im November in der Regel einige Regentage vorhergesagt sind, die jedoch nicht lange anhalten werden. Gegen Ende des Monats rückt der Sonnenaufgang näher an 8.00 Uhr heran und der Sonnenuntergang geht bereits um 17.30 Uhr unter.

 

Was gibt es im November auf Mallorca?

In Inca findet die Dijous Bo, die größte Landwirtschaftsmesse der Insel, statt. Landwirte und Handwerker aus ganz Mallorca treffen sich in der kleinen Stadt zu einem großen Markt, auf dem alles verkauft wird, von Kunsthandwerk bis hin zu lokalen Produkten. Außerdem gibt es zahlreiche Aktivitäten für Kinder sowie Aufführungen, Kunstausstellungen und Live-Musik. Besuchen Sie das Honigfest in Llubi, die Olivenmesse in Caimari oder das Fest des Neuen Weins in Santa Maria del Cami, wenn Sie die traditionellen Praktiken und Produkte Mallorcas in kleinerem Rahmen kennen lernen möchten. In Muro gibt es ein Kürbisfest mit einem Riesenkürbiswettbewerb, und in Manacor de la Vall findet ein Pilzfest zu Ehren der preiswerten, aber köstlichen „esclata-sang“-Pilze statt.

 

Weintouren und -verkostungen im November

Erfahren Sie mehr über Mallorcas lange Geschichte des Weinanbaus und probieren Sie einheimische Spezialitäten bei einer Führung und Verkostung in einem der preisgekrönten Weingüter, die über die ganze Insel verteilt sind. Große Gruppen oder Paare werden diese Aktivität lieben, aber wir empfehlen, im Voraus zu reservieren.

 

Museen und Galerien im November

Da die Sommersaison offiziell vorbei ist, ist dies eine gute Gelegenheit, einige der besten Galerien und Museen Mallorcas zu besuchen, ohne dass man mit vielen anderen Menschen in Kontakt kommen muss. Kunstliebhaber besuchen gerne das Es Baluard Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, da es mehr als 500 Werke von berühmten Künstlern wie Picasso beherbergt. Für andere sind Attraktionen wie Chopins Zelle, das Robert-Graves-Museum oder die Stiftung Pilar & Joan Miro vielleicht attraktiver, weil sie näher am Wohnort liegen.

 

Erkunden Sie Mallorca zu Fuß

Was kann man sich von einem Wanderziel mehr wünschen als felsige Schluchten, üppige Täler und Küstenpfade? Was die Wanderrouten angeht, so bietet Mallorca etwas für Wanderer aller Schwierigkeitsgrade, aber egal, welchen Weg Sie wählen, wir garantieren Ihnen, dass Sie mit Aussichten belohnt werden, die Ihnen den Atem rauben. Entlang zahlreicher Routen gibt es Wegweiser, und begeisterte Wanderer können aus einer Vielzahl von Unterkünften wählen, die speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

 

Mallorca mit dem Fahrrad entdecken

Nach einem langen, heißen Sommer erlebt Mallorca endlich den Herbst! Die Vormittage mögen kühl sein, aber die Nachmittage haben immer noch durchschnittlich 28 Grad! Das liegt daran, dass die Insel Mallorca ideale Temperaturen für eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten bietet, insbesondere für das Radfahren. Mallorca verwandelt sich schnell in ein Paradies auf Erden, das sich perfekt für Erkundungen auf zwei Rädern eignet. Wenn die Temperaturen ein wenig sinken, haben Radfahrer die Möglichkeit, die vielen schönen Landschaften der Insel zu erkunden. Die Vielfalt der Topografie und der Radwege auf Mallorca ist einer der Faktoren, die den Reiz des Radfahrens ausmachen. Als Reiseziel für Radfahrer bietet es eine Vielzahl von Möglichkeiten für alle Schwierigkeitsgrade. Diese Wege können durch Siedlungen im Landesinneren, in Meeresnähe oder im Hochland verlaufen. Hier kann jeder etwas finden!

Die Insel ist zweifelsohne einer der besten Urlaubsorte für Outdoor-Fans, die in einer besonderen Umgebung in Kontakt mit der Natur kommen wollen. Aufgrund der 300 Sonnentage im Jahr, der abwechslungsreichen Topografie, des Klimas und der hervorragenden Radrouten hat sich Mallorca zu einem beliebten Reiseziel für Hobby- und Profiradler entwickelt. Wenn Sie also in diesem Herbst einen Radurlaub auf Mallorca planen, sollten Sie wissen, dass Emilios Radvermietung Mallorca alles dafür tut, um Radfahrern alles zu bieten, was sie brauchen – und mehr.

Sie können sich auf das hilfsbereite Personal von Emilios Radvermietung Mallorca verlassen, das Ihnen hilft, das Beste aus Ihrer Zeit zu machen, wenn Sie im September Mallorca besuchen wollen. Egal, ob Sie alleine, mit einem Partner oder mit Ihrer Familie reisen, Sie können maßgeschneiderte Dienstleistungen und Lösungen erhalten, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit an Europas bestem Ort zum Radfahren zu machen.

Sie haben die Wahl zwischen über 100 Carbon-Rennrädern, Trekkingrädern, Mountainbikes (einschließlich E-Bikes) und sportlichen Tandems. Wir nehmen uns immer Zeit für unsere Kunden, denn sie stehen an erster Stelle! Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Fahrrad für Ihre Anforderungen haben, und wir empfehlen Ihnen gerne einige der beliebtesten Routen in der Umgebung, um Sie zu starten. Mit Radvermietung-Mallorca.com haben Sie Zugang zu einer gut ausgestatteten Profiwerkstatt und zu den besten Mitarbeitern der Branche, die ihre Arbeit wirklich ernst nehmen.

Die Radsportgemeinde Mallorcas und die Insel selbst eröffnen Ihnen eine ganz neue Welt des Abenteuers und des Vergnügens! In diesem Fall, was zögern Sie noch? Sie werden eine wunderbare Zeit haben, wenn Sie Mallorca besuchen. Es ist ein wahrer Genuss, durch die malerischen Städte und Dörfer zu radeln, in denen es von alten Olivenbäumen und Pinien wimmelt. Unser Ziel bei Emilios Radvermietung Mallorca ist es, Ihnen zu helfen, dem Alltag zu entfliehen und das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Mallorcas Herbst ist die beste Zeit für Radfahrer

Mallorca erlebt nach einem langen, heißen Sommer endlich den Herbst! Die Vormittage mögen kühl sein, aber am Nachmittag sind es immer noch durchschnittlich 28 Grad! Das liegt daran, dass die Insel Mallorca eine ideale Temperatur für eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten bietet, insbesondere für das Radfahren. Mallorca verwandelt sich schnell in ein Paradies auf Erden, das sich perfekt für Erkundungen auf zwei Rädern eignet. Wenn die Temperaturen ein wenig sinken, haben Radfahrer die Möglichkeit, die vielen schönen Landschaften der Insel zu erkunden. Die Vielfalt der Topografie und der Radwege auf Mallorca ist einer der Faktoren, die den Reiz des Radfahrens ausmachen. Als Reiseziel für Radfahrer bietet es eine Vielzahl von Möglichkeiten für alle Schwierigkeitsgrade. Diese Wege können durch Siedlungen im Landesinneren, in Meeresnähe oder im Hochland verlaufen. Hier kann jeder etwas finden!

Das Radfahren im Herbst ist dem im Frühjahr sehr ähnlich. Die Reitbedingungen sind nahezu ideal, mit milden Temperaturen und weniger Menschen als im Sommer. Die beste Zeit für einen Besuch ist der November, der auch unser Lieblingsmonat ist. Es gibt kaum Verkehr auf den Straßen, das Wetter ist perfekt für das Tragen eines T-Shirts, und jeder auf der Insel scheint in einer entspannten Stimmung zu sein. Nach einem arbeitsreichen Sommer ist die Insel endlich wieder in der Hand ihrer Bewohner, und man kann fast einen kollektiven Seufzer der Erleichterung hören.

Außerdem sind die Übernachtungskosten in dieser Zeit deutlich niedriger, vor allem, wenn man in Meeresnähe wohnen möchte. Das Meer ist immer noch warm genug zum Schwimmen, so dass nicht nur Radfahren angesagt ist. Zu dieser Jahreszeit beginnen die Orangen-, Zitronen- und Olivenbäume ihre Früchte zu tragen, und die Blätter beginnen sich zu verfärben. Im Vergleich zum Rest des Jahres regnet es im Herbst etwas mehr, und es kommt gelegentlich zu sintflutartigen Regenfällen (vor allem während der Gota Fría). Dennoch ist es wahrscheinlicher, dass man eine ganze Woche lang Sonnenlicht und einen klaren Himmel hat.

Die Insel ist zweifelsohne einer der besten Urlaubsorte für Outdoor-Fans, die in einer besonderen Umgebung in Kontakt mit der Natur kommen wollen. Aufgrund der 300 Sonnentage im Jahr, der abwechslungsreichen Topografie, des Klimas und der hervorragenden Radrouten hat sich Mallorca zu einem beliebten Reiseziel für Hobby- und Profiradler entwickelt. Wenn Sie also in diesem Herbst einen Radurlaub auf Mallorca planen, sollten Sie wissen, dass Emilios Radvermietung Mallorca alles dafür tut, um Radfahrern alles zu bieten, was sie brauchen – und mehr.

Sie können sich auf das hilfsbereite Personal von Emilios Radvermietung Mallorca verlassen, das Ihnen hilft, das Beste aus Ihrer Zeit zu machen, wenn Sie im September Mallorca besuchen wollen. Egal, ob Sie alleine, mit einem Partner oder mit Ihrer Familie reisen, Sie können maßgeschneiderte Dienstleistungen und Lösungen erhalten, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit an Europas bestem Ort zum Radfahren zu machen.

Sie haben die Wahl zwischen über 100 Carbon-Rennrädern, Trekkingrädern, Mountainbikes (einschließlich E-Bikes) und sportlichen Tandems. Wir nehmen uns immer Zeit für unsere Kunden, denn sie stehen an erster Stelle! Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Fahrrad für Ihre Anforderungen haben, und wir empfehlen Ihnen gerne einige der beliebtesten Routen in der Umgebung, um Sie zu starten. Mit Radvermietung-Mallorca.com haben Sie Zugang zu einer gut ausgestatteten Profiwerkstatt und zu den besten Mitarbeitern der Branche, die ihre Arbeit wirklich ernst nehmen.

Die Radsportgemeinde Mallorcas und die Insel selbst eröffnen Ihnen eine ganz neue Welt des Abenteuers und des Vergnügens! In diesem Fall, was zögern Sie noch? Sie werden eine wunderbare Zeit haben, wenn Sie Mallorca besuchen. Es ist ein wahrer Genuss, durch die malerischen Städte und Dörfer zu radeln, in denen es von alten Olivenbäumen und Pinien wimmelt. Unser Ziel bei Emilios Radvermietung Mallorca ist es, Ihnen zu helfen, dem Alltag zu entfliehen und das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Der Radtourismus auf Mallorca erholt sich auf das Niveau von vor der Pandemie

Für das kommende Jahr werden bis zu 200.000 Radfahrer auf der Insel erwartet, die über 300 Millionen Euro an Einnahmen generieren werden. Die Insel Mallorca ist in letzter Zeit in die Schlagzeilen geraten, da bestimmte Statistiken über den bedeutenden Radtourismus auf der Insel veröffentlicht wurden. Daher sind wir der Meinung, dass wir nicht nur Veranstaltungen, Kalender und Schulungen im Auge behalten sollten, sondern auch darauf achten müssen, wie der Radtourismus funktioniert und wie hoch die Einnahmen sind, die er erzielen kann.

Aus diesem Grund ist es wichtig, die erwarteten wirtschaftlichen Auswirkungen des Radtourismus auf der größten Baleareninsel zu erwähnen: mehr als 300 Millionen Euro, wie von den Reiseveranstaltern und dem Hotelgewerbe angegeben. Ein Geschäft, das übrigens auch in der Nebensaison wegen der vielen Radfahrer, die nach Mallorca kommen, geöffnet bleibt. Die gesamte Branche sieht sich also mit einem Geschäft konfrontiert, das nicht nur ständig wächst, sondern sich auch als rentable Einnahmequelle für einen Teilbereich des „aktiven Tourismus“ erwiesen hat. So wurden die Zahlen für Aufenthalte vor der Epidemie im Jahr 2022 wieder erreicht und werden voraussichtlich im darauffolgenden Jahr übertroffen.

Aber wie ist die Hauptstadt des Archipels dorthin gekommen, wo sie jetzt ist? Was waren die Schlüsselfaktoren? Okay, es ist also eine Mischung aus vielen verschiedenen Dingen. Eine ideale Kombination für die Entwicklung eines touristischen Rahmens. Die erste Voraussetzung ist eine fahrradfreundliche Infrastruktur. Es gibt ein breites Angebot an Dienstleistungen für allgemeine und individuelle Radfahrer, ein gut ausgebautes Straßennetz, eine hügelige und landschaftlich reizvolle Landschaft, ein starkes Hotelgewerbe (vor der Pandemie waren in der Nebensaison mehr als 150 Hotels geöffnet, und der Trend geht dahin zurück) und einen starken Hotelsektor.

Nicht zu vergessen sind die jährlichen Feierlichkeiten, die zum Teil Hunderttausende von Besuchern anziehen. Die 8.000 Startnummern für Mallorca 312 waren innerhalb weniger Stunden vergriffen, und die Organisatoren zögern, weitere hinzuzufügen, um das hohe Niveau des Rennens zu halten. Im Januar beginnt der europäische Wettkampfkalender offiziell mit der Challenge de Mallorca (mit Ausnahme von Marseille), aber auch mit anderen Wettbewerben wie den spanischen Meisterschaften, die im Juni dieses Jahres ausgetragen wurden. Aus all diesen Gründen wird die Insel bei Freizeitradlern immer beliebter. Bis zum Jahr 2023 rechnen wir mit fast 200.000 Gästen. Ein Programm wie Eurosport, das sich in seinen Unternehmensbiografien als „The home of cycling“ bezeichnet, zeigt, wie ernst es dem Reiseziel mit der Werbung ist. Die meisten Rennen der Saison werden ausgestrahlt, und das aus gutem Grund.

Mit den bemerkenswerten Ausnahmen von Euskadi, Navarra und, in geringerem Maße, Kantabrien, hat sich Mallorca zum führenden Reiseziel für Radfahrer in Spanien entwickelt. Die Zahlen sprechen für sich, und sie werden ab dem nächsten Jahr wieder auf den Stand vor der Pandemie zurückkehren, auch wenn der Großteil der Wirtschaftssektoren noch einen weiten Weg vor sich hat. Mallorca erlebt derzeit erstaunliche Dinge. Wenn Sie also diese wunderschöne Insel besuchen und alles genießen möchten, was dieses Paradies zu bieten hat, dann würden wir uns freuen, Ihnen auf jede erdenkliche Art und Weise helfen zu können. Kommen Sie nach Mallorca und radeln Sie weiter und schneller, um Ihre Kenntnisse auf dem Rad zu verbessern.

Sie können sich natürlich auf das hilfsbereite Personal von Emilios Radvermietung Mallorca verlassen, das Ihnen hilft, das Beste aus Ihrer Zeit zu machen, wenn Sie im September Mallorca besuchen wollen. Egal, ob Sie alleine, mit einem Partner oder mit Ihrer Familie reisen, Sie können maßgeschneiderte Dienstleistungen und Lösungen erhalten, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit an Europas bestem Ort zum Radfahren zu machen.

Sie haben die Wahl zwischen über 100 Carbon-Rennrädern, Trekkingrädern, Mountainbikes (einschließlich E-Bikes) und sportlichen Tandems. Wir nehmen uns immer Zeit für unsere Kunden, denn sie stehen an erster Stelle! Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Fahrrad für Ihre Anforderungen haben, und wir empfehlen Ihnen gerne einige der beliebtesten Routen in der Umgebung, um Sie zu starten. Mit Radvermietung-Mallorca.com haben Sie Zugang zu einer gut ausgestatteten Profiwerkstatt und zu den besten Mitarbeitern der Branche, die ihre Arbeit wirklich ernst nehmen.

Die Radsportgemeinde Mallorcas und die Insel selbst eröffnen Ihnen eine ganz neue Welt des Abenteuers und des Vergnügens! In diesem Fall, was zögern Sie noch? Sie werden eine wunderbare Zeit haben, wenn Sie Mallorca besuchen. Es ist ein wahrer Genuss, durch die malerischen Städte und Dörfer zu radeln, in denen es von alten Olivenbäumen und Pinien wimmelt. Unser Ziel bei Emilios Radvermietung Mallorca ist es, Ihnen zu helfen, dem Alltag zu entfliehen und das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Mallorca ist jetzt das führende Ziel des Radtourismus in Europa

Mallorca ist in der Zeit nach der Pandemie zum wichtigsten Ziel für den Radtourismus in Europa geworden. Dies erklärt den starken Anstieg der Buchungen in Hotels, die über eine Infrastruktur verfügen, die diese Art von Aktivtourismus in diesem Herbst und Winter ermöglicht. Nach Angaben von Hoteliers, spezialisierten Reiseanbietern und dem Consell wird diese Saison – zu der noch die Frühjahrsmonate 2023 hinzukommen – die Zahlen vor der Pandemie übertreffen und mehr als 200.000 Radsportbegeisterte anziehen. In dieser Zeit vor der Pandemie haben mehr als 150 Hotels in Alcdia-Can Picafort, Platja de Muro,Platja de Palma, Cala Serena, Cala Millor, Capdepera und Peguera ihren Betrieb über die Sommersaison hinaus verlängert.

Andreu Serra, der Inselrat für Übergang, Tourismus und Sport, unterstreicht das Engagement für die Wirtschaft: „Wir verfügen über Infrastrukturen, spezialisierte Hotels und alle Dienstleistungen, um die Bedürfnisse dieses Marktes zu befriedigen, daher hat sich der Consell verpflichtet, auf Fachmessen präsent zu sein und mit Reiseveranstaltern und anderen Anbietern zu verhandeln.“ Serra verweist auf das Sponsoring des Mallorca 312, der Challenge Ciclista Mallorca und der UCI Track Champion League sowie auf die Zusammenarbeit mit Eurosport, um die Insel als Reiseziel für den Aktivtourismus zu vermarkten.

„Strategische Ziele sind die Festigung unserer derzeitigen Position und die Erhöhung unseres Marktanteils. Dabei müssen wir sowohl das Geschäft als auch alle mit dem Radsport zusammenhängenden Verpflegungs- und Serviceleistungen berücksichtigen. Es ist eine gewinnbringende Wette, die die steigende Nachfrage erklärt“, erklärt der Stadtrat. Die Saison für den Fahrradtourismus erstreckt sich über zwei ganz unterschiedliche Zeiten: vom Herbst bis Weihnachten und von Februar bis zur Woche nach Ostern. Serra weist darauf hin, dass es Pläne gibt, den Fahrradtourismus für Frauen im Rahmen dieses Konzepts zu fördern. Laut Serra wird die Möglichkeit erörtert, Trials auf die Insel zu bringen.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen dieser Art von Aktivtourismus in allen Gemeinden, in denen sie ansässig sind, „sind von entscheidender Bedeutung, da sie sich auf die gesamte touristische Wertschöpfungskette auswirken.“ Laut Jaume Horrach, Präsident der Hotelvereinigung von Alcdia-Can Picafort, umfasst das durchschnittliche Touristenpaket „eine Woche Unterkunft mit Halbpension und durchschnittlichen Kosten von mehr als 500 Euro, zu denen noch Transport, Transfers und andere Dienstleistungen hinzukommen.“ In diesem Jahr „gibt es einen Anstieg der Radtouristen“, so Isabel Batle, Leiterin der Hoteliers von Cala Millor, „so dass viele Hotels ihre Öffnungen und Schließungen entsprechend den Gruppen, die sie aus allen europäischen und spanischen Märkten erhalten, ändern werden“.

An jedem Ort, an dem sie sich aufhalten, gibt es eine Dienstleistungsinfrastruktur, einschließlich Fachgeschäften, Werkstätten und bestimmten Energieerzeugnissen. Viele verschiedene Arten von Unternehmen sind auf die Ankunft der europäischen Radfahrer angewiesen, um fast das ganze Jahr über aktiv und geöffnet zu sein, wie Hoteliers betonen. Die Niederlande, die Schweiz, Deutschland, das Vereinigte Königreich, Belgien und der spanische Markt bilden den Großteil ihrer Heimatländer.

Darüber hinaus haben wir seit der Einführung der Direktverbindung zwischen New York-Newark und Palma durch United Airlines einen progressiven Anstieg amerikanischer Radtouristen erlebt“, so die Hotelbranche. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, die individuellen Pläne zu berücksichtigen, die Radprofis und Gewinner der Tour de France, der Italien-Rundfahrt und der Vuelta a Espaa wie Sean Kelly, Toni Rominger und Lance Armstrong entwickelt haben. Der nordamerikanische Sportler organisiert eigens Rundfahrten auf Mallorca, bei denen die Teilnehmer 20.000 Euro zahlen, um mit Lance Armstrong zu radeln. Dies ist ein weiteres Beispiel für das Wachstum und die Entwicklung von Mallorcas Radtourismusindustrie.

Nicht alle Radfahrer sind an preisgünstigen Unterkünften interessiert; einige bevorzugen Fünf-Sterne-Hotels, „weil sie maximalen Komfort suchen und ihr Hobby auf eine andere Art und Weise genießen wollen, die Restaurants, Autovermietungen, Modeboutiquen und ergänzenden Angeboten zugutekommt“, wie es die Organisatoren der Route formulieren. Sowohl Max Hürzeler Bicycle Holidays als auch Diana Sportreisen haben ihr Inselangebot in jeder Hinsicht verbessert. Zu den Haupttransportunternehmen für dieses Aktivtourismusangebot gehören neben EasyJet, Ryanair und Lufthansa auch TUI Fly, Eurowings und Condor.

Mallorca hat sich aufgrund seines gut ausgebauten Straßennetzes zum beliebtesten Reiseziel im Mittelmeerraum entwickelt. Da die Marktanteile, die durch die Pandemie verloren gegangen waren, wiederhergestellt wurden und die Zahl der Radtouristen, die die Region besuchten, gestiegen ist, wurde das von der Hotelbranche und den Reiseveranstaltern gesetzte Ziel erreicht. Es wird geschätzt, dass zwischen Oktober und April 300 Millionen Euro auf der Insel ausgegeben werden, um diese Besucher zu beherbergen und ihnen die verschiedenen Dienstleistungen zu bieten, die sie während ihres Aufenthalts benötigen würden.

Mallorca erlebt derzeit erstaunliche Dinge. Wenn Sie also diese wunderschöne Insel besuchen und alles genießen möchten, was dieses Paradies zu bieten hat, dann würden wir uns freuen, Ihnen auf jede erdenkliche Art und Weise helfen zu können. Kommen Sie nach Mallorca und radeln Sie weiter und schneller, um Ihre Kenntnisse auf dem Rad zu verbessern. Sie können sich natürlich auf das hilfsbereite Personal von Emilios Radvermietung Mallorca verlassen, das Ihnen hilft, das Beste aus Ihrer Zeit zu machen, wenn Sie im September Mallorca besuchen wollen. Egal, ob Sie alleine, mit einem Partner oder mit Ihrer Familie reisen, Sie können maßgeschneiderte Dienstleistungen und Lösungen erhalten, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit an Europas bestem Ort zum Radfahren zu machen.

Sie haben die Wahl zwischen über 100 Carbon-Rennrädern, Trekkingrädern, Mountainbikes (einschließlich E-Bikes) und sportlichen Tandems. Wir nehmen uns immer Zeit für unsere Kunden, denn sie stehen an erster Stelle! Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Fahrrad für Ihre Anforderungen haben, und wir empfehlen Ihnen gerne einige der beliebtesten Routen in der Umgebung, um Sie zu starten. Mit Radvermietung-Mallorca.com haben Sie Zugang zu einer gut ausgestatteten Profiwerkstatt und zu den besten Mitarbeitern der Branche, die ihre Arbeit wirklich ernst nehmen.

Die Radsportgemeinde Mallorcas und die Insel selbst eröffnen Ihnen eine ganz neue Welt des Abenteuers und des Vergnügens! In diesem Fall, was zögern Sie noch? Sie werden eine wunderbare Zeit haben, wenn Sie Mallorca besuchen. Es ist ein wahrer Genuss, durch die malerischen Städte und Dörfer zu radeln, in denen es von alten Olivenbäumen und Pinien wimmelt. Unser Ziel bei Emilios Radvermietung Mallorca ist es, Ihnen zu helfen, dem Alltag zu entfliehen und das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Mallorca wird erneut Gastgeber der Internationalen Radsportwoche des Masters sein

Die Internationale Radsportwoche des Masters, die ihre fünfundzwanzigste Ausgabe feiert und an der zahlreiche lokale, nationale und vor allem internationale Fahrer teilnehmen, die die Insel für ihr Training und die Teilnahme an einem bereits feststehenden Event wählen, findet auch in diesem Herbst vom 11. bis 16. Oktober auf Mallorca statt. Rund 300 Radfahrer aller Klassen werden das große Feld des diesjährigen Rennens bilden, darunter auch Fahrer vom amerikanischen Kontinent wie die Kolumbianer Ivaro Meja (Vierter der Tour 1993 und Weltmeister 1991) und Rber Albeiro, Etappensieger der Vuelta a Colombia.

Das Programm dieser Internationalen Woche besteht aus zwei Rennen. Zum einen die XXV. Challenge Vuelta a Mallorca, die an diesem Dienstag in Llucmajor beginnt, und zum anderen der XXVIII. European Masters Cup, der am darauffolgenden Sonntag in Alcudia den Abschluss der Woche bildet. Die wichtigste Neuerung der diesjährigen Ausgabe ist, dass es vier statt drei Etappen geben wird und die Challenge einen Tag länger dauert als in den Vorjahren.

Am Dienstag, den 11. Oktober, beginnt die Challenge Vuelta a Mallorca mit einer ersten Etappe, die um die Avenida Europa de s’Arenal de Llucmajor führt. Die Rennen beginnen um 10:05 Uhr (Masters 50-60, über 72,7 Kilometer) und 12:20 Uhr (andere Distanzen) (Masters 30 und 40, mit 91,2 Kilometern). Ein fantastisches Zeitfahren zum Castell de Santueri in Felanitx findet am Mittwoch, den 12. Juni, statt. Das Zeitfahren beginnt um 9:30 Uhr, wobei die 50- und 60-Jährigen als Erste starten werden.

Mit der von Pro Cycle Hire und Pro Cycle Café gesponserten Trophäe kehrt Port de Pollença am Donnerstag, den 13. Juni, in den Zeitplan der Challenge Vuelta a Mallorca und der Internationalen Woche zurück. Das 83,3 Kilometer lange Rennen der Masters 50 und 60 beginnt um 9 Uhr, während das 103,4 Kilometer lange Rennen der Masters 30 und 40 um 11:25 Uhr startet. Die vierte und letzte Etappe der Tour findet am Freitag, den 14. mit Starts um 9 Uhr (Masters 50 und 60, 69,4 Kilometer) und 11:10 Uhr (Masters 50 und 60, 69,4 Kilometer) in derselben Stadt Port de Pollença (30 und 40, 106,8 Kilometer) statt. Das Mittagessen und der Abschluss der XXV. Challenge Vuelta a Mallorca für Masters findet um 14.30 Uhr im Restaurant Euphoria statt.

Die Avenida Prnceps d’Espanya dient als Start- und Zielort für den XXVIII European Masters Cup am Sonntag, den 16. Mai; die Zeitpläne reichen von 9:15 Uhr für die Masters 50, 55, 60 und 65 (70’5 Kilometer) bis 11:15 Uhr für die Masters 30, 35, 40 und 45 (105’5 Kilometer). Die Preisverleihung findet am letzten Tag der Internationalen Radsportwoche des Masters statt, die von Unisport Consulting organisiert wurde und hauptsächlich von der Fundació Mallorca Turisme des Consell und den Stadtverwaltungen von Llucmajor, Felanitx, Pollença und Alcdia finanziert wird. Weitere Sponsoren für die verschiedenen Etappen und Trophäen waren Pro Cycle Hire, Pro Cycle Café und Tolo’s Restaurant.

Wenn Sie Mallorca zu dieser wunderbaren Zeit besuchen möchten, würden wir uns freuen, Ihnen dabei behilflich sein zu können. Kommen Sie nach Mallorca und radeln Sie weiter und schneller, um Ihre Kenntnisse auf dem Rad zu verbessern. Sie können sich natürlich auf das hilfsbereite Personal von Emilios Radvermietung Mallorca verlassen, das Ihnen hilft, das Beste aus Ihrer Zeit zu machen, wenn Sie im September Mallorca besuchen wollen. Egal, ob Sie alleine, mit einem Partner oder mit Ihrer Familie reisen, Sie können maßgeschneiderte Dienstleistungen und Lösungen erhalten, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit an Europas bestem Ort zum Radfahren zu machen.

Sie haben die Wahl zwischen über 100 Carbon-Rennrädern, Trekkingrädern, Mountainbikes (einschließlich E-Bikes) und sportlichen Tandems. Wir nehmen uns immer Zeit für unsere Kunden, denn sie stehen an erster Stelle! Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Fahrrad für Ihre Anforderungen haben, und wir empfehlen Ihnen gerne einige der beliebtesten Routen in der Umgebung, um Sie zu starten. Mit Radvermietung-Mallorca.com haben Sie Zugang zu einer gut ausgestatteten Profiwerkstatt und zu den besten Mitarbeitern der Branche, die ihre Arbeit wirklich ernst nehmen.

Die Radsportgemeinde Mallorcas und die Insel selbst eröffnen Ihnen eine ganz neue Welt des Abenteuers und des Vergnügens! In diesem Fall, was zögern Sie noch? Sie werden eine wunderbare Zeit haben, wenn Sie Mallorca besuchen. Es ist ein wahrer Genuss, durch die malerischen Städte und Dörfer zu radeln, in denen es von alten Olivenbäumen und Pinien wimmelt. Unser Ziel bei Emilios Radvermietung Mallorca ist es, Ihnen zu helfen, dem Alltag zu entfliehen und das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Was ist im Oktober auf Mallorca zu tun?

Echte Liebhaber von Mallorca kommen im Oktober am besten auf ihre Kosten. Der Monat nach der Ernte ist traditionell ein Monat, der mit einer Vielzahl von traditionellen Festen und Märkten gefüllt ist, auf denen die lokalen Produkte gefeiert werden. In einem normalen Jahr wäre darauf eine geschäftige Sommersaison mit belebten Stränden und Partys gefolgt, aber wegen der Pandemie ist nichts mehr so, wie wir es bisher kannten. Diejenigen, die die Insel besuchen, können jedoch immer noch das einzigartige Flair erleben, das mit jedem Dorfplatz verbunden ist, sowie den unverfälschten Geist, der diese Gegenden durchdringt.

Wenn die Temperaturen sinken und die Nächte kürzer werden, nimmt die Serra de Tramuntana eine leichte rötliche Färbung an; die Temperatur des Meeres ist immer noch ideal für ein erfrischendes Bad, eine Fahrradtour oder eine Wanderung in den Bergen. Entdecken Sie alles, was die Herbstsaison auf Mallorca zu bieten hat, in unserem Reiseführer über die Insel.

Das Wetter auf Mallorca im Oktober

Von der glühenden Hitze des Sommers zu durchschnittlich 20 Grad Celsius ist das Wetter im Oktober unglaublich schön. Die Temperaturen gehen bis zum Ende des Monats allmählich zurück (vor allem in der Serra de Tramuntana), aber 16 Grad Celsius ist der historische Durchschnitt. Auf der Insel ist der Oktober wahrscheinlich der feuchteste Monat des Jahres. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei 1:5 pro Tag, und obwohl die Niederschläge in der Regel leicht und unauffällig sind, können sie immer heftiger werden, so dass man vorsichtig sein sollte. In Bezug auf die Temperatur sollte ein Regenmantel oder ein Anorak ausreichen.

Was man im Oktober auf Mallorca unternehmen kann

Der Herbst ist in der Serra de Tramuntana besonders schön, und da der Sommer auf der Insel etwas länger dauert als anderswo, ist der Oktober die ideale Zeit für die Ernte. Mallorca bietet eine Fülle einheimischer Produkte, aber wir empfehlen eine Tour, um einige der mehr als 70 Bodegas der Insel zu besuchen. Das Ende des Sommers bringt kühleres Wetter und weniger Menschen mit sich, was ideal für einen Wandertag ist. Auch wenn die Lufttemperaturen sinken, können Besucher das warme Wasser des Mittelmeers an einigen der beliebtesten Strände der Insel genießen. Wenn das Wetter mitspielt, ist der Oktober eine gute Zeit, um Mallorca zu besuchen, um eine Runde Golf zu spielen, eine Runde Rad zu fahren oder eines der vielen kulturellen Festivals der Insel zu besuchen.

Messen und Märkte auf Mallorca im Oktober

Im Oktober finden auf Mallorca eine Reihe von Messen und Märkten statt, die sowohl die künstlerischen als auch die landwirtschaftlichen Traditionen der Insel feiern. Die weltberühmte Paprikamesse und die Sobrassada-Messe, die normalerweise in Felanitx bzw. Campos stattfinden, werden in diesem Jahr aufgrund der von COVID-19 auferlegten Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen nicht abgehalten. Mit diesen Messen werden zwei wichtige Produkte der mallorquinischen Kultur beworben und gefeiert, und wir ermutigen daher weiterhin jeden, der mehr über die lokalen Produkte erfahren möchte, in die Dörfer zu reisen und die Waren direkt bei den dortigen Unternehmen zu kaufen. Die Mallorquiner haben Lust auf Süßes, müssen aber in diesem Jahr zu Hause bleiben, da das Fest Fira Dolca in Esporles, das Fest MsicaMallorca in Santanyi und die Herbst- und Weinmesse nicht stattfinden dürfen.

Entdecken Sie Mallorca mit dem Fahrrad

Mallorca ist ein wunderbarer Ort, um das ganze Jahr über Aktivitäten in der freien Natur auszuüben, dank des gleichbleibend angenehmen Klimas und der gut ausgebauten Infrastruktur, die den Radsport auf Mallorca zu einem einzigartigen Erlebnis macht. Aus diesem Grund kommen so viele Menschen aus aller Welt nach Mallorca, um diesen Sport auszuüben.

Mallorca bietet nicht nur die idealen Straßen, Hügel und das Klima, sondern auch die ideale Fahrradkultur. Der größte Teil der Insel ist radfahrerfreundlich, und die Autofahrer lassen einem beim Überholen oft extra viel Platz. Mallorca hat schon vor langer Zeit die wirtschaftlichen Vorteile erkannt, die Fahrräder für die Insel mit sich bringen, und deshalb wurde die Infrastruktur so gestaltet, dass sie den Radfahrern entgegenkommt. Es ist schwer, sich nicht in Mallorca zu verlieben, denn die spektakulären Ausblicke auf die Berge und die Küstenstraßen, die herrliche Landschaft und die goldenen Strände sind beeindruckend.

Mallorca ist sowohl die größte als auch die vielfältigste spanische Mittelmeerinsel. Und – oft nur einen Steinwurf von den beliebten Touristenorten Platja de Palma, S’Arenal, Cala Millor, Alcdia oder Santa Ponça entfernt – ruhig, unberührt und atemberaubend schön. Bei all diesen Attraktionen und der vielfältigen Umgebung der Insel ist es eine gute Idee, Mallorca mit dem Fahrrad zu erkunden. Die größte Baleareninsel mit dem Fahrrad zu erkunden, ist wahrscheinlich der beste Weg, um den wahren Charakter der Insel zu erleben.

Wir würden uns freuen, Ihnen auf jede erdenkliche Weise helfen zu können

Kommen Sie nach Mallorca und radeln Sie weiter und schneller, um Ihre Kenntnisse auf dem Rad zu verbessern. Sie können sich natürlich auf das hilfsbereite Personal von Emilios Radvermietung Mallorca verlassen, das Ihnen hilft, das Beste aus Ihrer Zeit zu machen, wenn Sie im September Mallorca besuchen wollen. Egal, ob Sie alleine, mit einem Partner oder mit Ihrer Familie reisen, Sie können maßgeschneiderte Dienstleistungen und Lösungen erhalten, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit an Europas bestem Ort zum Radfahren zu machen.

Sie haben die Wahl zwischen über 100 Carbon-Rennrädern, Trekkingrädern, Mountainbikes (einschließlich E-Bikes) und sportlichen Tandems. Wir nehmen uns immer Zeit für unsere Kunden, denn sie stehen an erster Stelle! Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Fahrrad für Ihre Anforderungen haben, und wir empfehlen Ihnen gerne einige der beliebtesten Routen in der Umgebung, um Sie zu starten. Mit Radvermietung-Mallorca.com haben Sie Zugang zu einer gut ausgestatteten Profiwerkstatt und zu den besten Mitarbeitern der Branche, die ihre Arbeit wirklich ernst nehmen.

Die Radsportgemeinde Mallorcas und die Insel selbst eröffnen Ihnen eine ganz neue Welt des Abenteuers und des Vergnügens! In diesem Fall, was zögern Sie noch? Sie werden eine wunderbare Zeit haben, wenn Sie Mallorca besuchen. Es ist ein wahrer Genuss, durch die malerischen Städte und Dörfer zu radeln, in denen es von alten Olivenbäumen und Pinien wimmelt. Unser Ziel bei Emilios Radvermietung Mallorca ist es, Ihnen zu helfen, dem Alltag zu entfliehen und das Leben in vollen Zügen zu genießen.